Dienstag, 13. September 2011

Spielzeugtasche

Langsam wird der “kleine Mann” immer mobiler, will neues entdecken, neues bestaunen und ertasten.

Langsam wandert das Spielzeug aus dem Kinderzimmer ins Wohnzimmer. Tagsüber liegt es auf seiner Spieldecke und am Abend wird es weggeräumt.  Dafür hatte ich sonst  immer die blauen Taschen vom Schweden, nicht hübsch, aber praktisch.

031

Schon lange konnte ich das blau nicht mehr sehen. Eine neue Tasche mußte her! Gestern habe  ich endlich Zeit  dafür gefunden und eine hübsche Tasche genäht. Sie ist auch etwas groß geraten, wie die vom Schweden*lach*.  Die Aufräumtasche bietet platz für die Spieldecke, diverses Spielzeug und die Rettungsfolie (das ist das beste Spielzeug) und noch viel mehr.

Und wenn der “kleine Mann” die Autos nicht mehr sehen kann, kann man die Tasche auch umdrehen, von innen ist sie mit grünen Vichy Karo gefüttert. Da macht das aufräumen Abends doch viel mehr Spaß!*lach*

Autostoff vom Schweden

 

Kommentare:

  1. Jonna findet ihr auch ganz toll! Vorallem weil Sie jetzt hin robbt und sich was rausholt! Werde gleich mal gucken was alles rein geht! Fahr zur ner Krabbelgruppe! Werd mal Werbung für dich machen! Gleich ein paar Flyer einstecken *G* Gruß Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Sieht toll aus deine Tasche, der Stoff gefällt mir auch sehr gut.Was hasr du für eine Stickmaschine? Ich finde die Schrift klasse.
    LG vera

    AntwortenLöschen
  3. Sehr praktisch, diese Tasche, und sie scheint sehr stabil zu stehen! Kann man die wohl auch von Hand nähen, wenn man Nähanfängerin ist?? Wenn du meinst, das wäre möglich, könntest du mir vielleicht eine kleine Anleitung schreiben, wenn dir mal langweilig ist? :)
    VG Fela

    AntwortenLöschen