Samstag, 31. Dezember 2011

Tschüss 2011

 

In wenigen Stunden fängt ein neues Jahr an! Kaum zu glauben!!! Wo ist nur die Zeit geblieben.

Das Jahr 2011 war für mich ein  tolles und aufregendes Jahr mit Höhen  und Tiefs und doch ganz anders verlaufen ist, wie man es sich am Anfang so vorgestellt hat.

Die Familie stand in diesem Jahr besonders im Vordergrund*lach*

Jahresrückblick 2011

Ein Jahr wo ich meine persönlichen Ziele nach hinten stecken musste.  Gefühlt saß ich kaum an der Nähmaschine, meine Fotos sagen mir etwas anderes*lach*

Ein Jahr, wo der “ kleine Mann” und die “ große Maus” im Mittelpunkt standen.

Es war auch ein schwieriges Jahr, wenn man so wie wir vom Wetter abhängig ist. Wir wollen uns nicht beklagen, andere hat es schlimmer getroffen.

Ein Jahr wo ich weniger zum Bloggen gekommen bin, wird sich im neuen Jahr ändern!

Danke möchte ich mich bei Euch, für das zu hören, für die Kommentare und für das vorbeischauen.

Ich wünsche Euch allen ein tolles, aufregendes Jahr 2012,

wünsche Euch einen bombastischen Rutsch heute Nacht!

Feiert schön!!!

Freitag, 23. Dezember 2011

Weihnachtsgrüße

 

Der Baum ist geschmückt,

die Weihnachtspost verschickt, die Geschenke sind verpackt,

der Tisch ist gedeckt, das Essen ist auch soweit vorbereitet.

Nun kann Weihnachten kommen.

Ich wünsche Euch kuschelig warme,

himmlisch ruhige, wahnsinnig erholsame,

kalorienbombige, engelsschöne und rentierstarke

Weihnachten

 

Samstag, 10. Dezember 2011

Sonntagsfreuden

Für mich gehören Sterne und Licht in die Adventszeit.

Dieser Herrnhuter Stern hängt bei uns in der Treppe.

Wenn es Draußen und im Haus dunkel ist,

001

leuchtet er uns den Weg.

Freitag, 9. Dezember 2011

Kleines Lebenszeichen

 

Ja, mich gibt es noch! !!!!!

In den letzten Tagen, habe ich im Auftrag des “roten Mannes” genäht. Versteht sich ja von selbst, das ich die Sachen hier nicht zeigen darf.*lach*

006

Kennt ihr das?! Man Frau sucht einen bestimmten Stoff in ihrem Stoffschrank, findet diesen nicht, dafür X andere.

So habe ich, für meinen kleinen Vorrat an Mitbringsel, aus den gefunden Stoffen Pixi-Buchtaschen genäht.

Nun werde ich mal weiter im Auftrag des “roten Mannes” arbeiten.